Sie sind hier:
»

Feedbacks


» Ich lasse nun die wunderbare Woche in Augsburg in mir nachklingen. Dir nochmals ein HERZliches Danke für die Anleitung und Arbeit mit uns. Heute morgen bin ich unter dem Aspekt des Erfahrenen zu meiner Samstags- Jogging-Runde aufgebrochen und möchte das dabei Erlebte mir Dir teilen: Laufen, einfach nur laufen. Hinein in den Tag! Federleicht auf festem Grund. Die Sprudelnden Quellen geben mir Schwung und verbinden mich gleichzeitig mit der Erde. Ich rieche den vom Regen der Nacht durchtränkten Boden. Mein Atem fließt und trägt mich, ich spüre meinen Puls und den Puls des Lebens. Der Wind streichelt mich - ein Hauch von Glück! Die Sonne lacht mich an, ich trinke ihr Licht mit allen Zellen und lächle zurück. "I'm walking on Sunshine"!!! Dankbarkeit erfüllt mich. Neuer Schwung für die Lebensreise! «
06.07.2012, Heike A., Bad Nauheim (Ferien & Spezialkurse)

» Danke an Qigongweg Wir möchten uns bedanken: Du hast uns beim ersten Kennenlernen versprochen, dass wir bei Dir den Energiefluss nicht lernen müssen, sondern dass wir ihn erfahren werden. Du hast Wort gehalten. Nach vielen schönen Wochenenden in Augsburg haben wir Kinder-Qigong erfahren dürfen, bei Dir und vielen sehr guten Lehrmeisterinnen und Lehrmeistern. Die unterschiedlichen Vortragenden haben uns verschiedene Blickwinkel auf das Thema eröffnet. Es war ein großes Erlebnis, wie wir uns verändert haben durch das, was Du uns erzählt hast und vor allem durch das was Du in uns entstehen hast lassen. Du hast uns in Deinem Kurs nicht nur Fähigkeiten sondern auch eine große Liebe zum Qigong vermittelt. Mit dieser Liebe wird es noch schöner und auch leichter die erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten weiter zu geben. Wir freuen uns auf die Fortsetzung in der Kursleiterausbildung für Erwachsene von der wir uns weitere und tiefere Erfahrungen erwarten. Wir freuen uns schon darauf wieder zu erleben, wie Du Dein großes Wissen mit tiefer Liebe an uns vermittelst. «
07.07.2012, Eva&Willi H., Linz, Österreich (Kinder-Qigongkursleiter)

» Das letzte Wochenende war sehr intensiv für mich, hat viel ins Fließen gebracht und berufliche Lebensveränderung eingeleitet. Irgendwie findet das Qi seinen Weg zu mehr Herzensakzeptanz und Liebe von Unveränderlichem. Ich gehe nach jedem Seminar anders damit um, auch wenn noch ein paar Egohäkchen stöhnen. Danke für Deine Weite und Weitsicht! «
09.07.2012, Michaela E., Landsberg am Lech (Lehrerausbildungen)

» Die Therapiewoche war für mich Urlaub, Üben, Neues und Wiederholung von bereits gelerntem. Aber auch Wiedersehen mit Menschen die mir ans Herz gewachsen sind. Ich habe es sehr genossen mit Zuzana und einer wirklich harmonischen Gruppe zu üben. Jederzeit wieder, kann ich nur weiterempfehlen. «
12.08.2012, Sieglinde H., Plochingen (Ferien & Spezialkurse)

» du hast es verstanden mir in dieser woche mit deiner speziellen art chan mi gong näher zu bringen, mich in räume(n) zu führen entführen, die sinne für die dimensionen des daseins zu schärfen, den himmel zu weiten und die erde fester unter den füssen zu spühren ohne mir da was überzustülpe «
21.10.2012, Dieter M., Basel (Ferien & Spezialkurse)

» Chanmigong im Riesengebirge bei dir heißt: Eintauchen in gemeinsame Herzenswelten - längst verschüttete Türen öffnen - den Fluss des Lebens wieder spüren - vergessene Rhythmen wieder tanzen - den Zugang zu den eigenen Kraftquellen wieder finden und vieles mehr. Deine einmalige Art anzuleiten und mit deinem inneren Auge uns alle wahrzunehmen, sanfte Korrekturhinweise zu geben, ist einfach unvergleichlich und wunderbar. Noch jetzt habe ich deine Stimme im Ohr beim Üben! Danke für die Einladung in dein großes Herz, die fruchtbaren Gespräche und dein Lachen!!!!!!!!!!! «
21.10.2012, Lydia S., Nürnberg (Ferien & Spezialkurse)

» Zuzanas Unterrichten geht weit über das Vermitteln einer Technik hinaus. Die Technik ist durchdrungen von der Erfahrung eines Weges zu sich selbst und zu den Gesetzmässigkeiten des Lebens. Der Fundus, aus dem Zuzana als Lehrerin schöpft, umfasst taoistische und buddhistische Weisheitslehren, christliche Mystik und schamanistische Traditionen. Sie hat für sich Essenzen gezogen, verbunden, entwickelt, geforscht und gibt aus vollen Händen weiter, was sie als nützlich, wertvoll und wahr erkannt hat. Grosszügig, respektvoll, feinfühlig, mit Herzensgüte und ansteckender Fröhlichkeit begegnet sie ihren Schülern, gibt Impulse, wo sie aufgenommen werden können, lässt Raum, unterstützt mit Expertise, Menschenkenntnis, scharfen Verstand und vor allem mit einem weitem Herzen. Ein Dank aus tiefsten Herzen für Deine Arbeit! «
21.10.2012, Elgin C., Berg an den See (Ferien & Spezialkurse)

» 4 Tage Traumzeit bei dir am See bin sehr dankbar und fühle mich beschenkt meine Krafttiere vereint am Bildschirmhintergrund präsent (:-) in der Heimat auf 2000m ein Medizinrad am Gipfel eines tollen Berges gelegt arbeite wieder mal viel mit Tieren und spiele mit Grenzübergängen ....... Liebste Grüße, freu mich schon aufs nächste Abenteuer DANKE dass wir ein Stück Weg gemeinsam gehen dürfen «
21.10.2012, Monika U., Pfalzgrafenweiler (Ferien & Spezialkurse)

» ich bin rundum zufrieden und glücklich mit der Lehrerausbildung, es ist schwer in Worte zu fassen, da es so umfassend ist,auf alle Fälle ist es eine Herausforderung, in der wir mit Zuzana stets wunderbar begleitet und geführt werden, um weiter zu gehen, mit allen Sinnen und auf allen Ebenen. «
02.10.2012, Martina S., Hettstadt (Lehrerausbildungen)

» Wenn sich aus Geist, Emotionen und Körper bestehendes Kontinuum des Menschen an der innersten Ordnung des Lebens ausrichtet, kommt eine gewaltige Kraft ins Fließen" (Michael Burghley 1987). Zwischen Chan Mi und biodynamischer Craniosakraltherapie gibt es viele Paralellen. Nochmals vielen herzlichen Dank für die so ergiebige Zeit im Riesengebirge! «
23.10.2012, Viorica S., Stuttgart (Ferien & Spezialkurse)

» Diese wunderschöne und kraftvolle Berglandschaft sowie eine sehr sympatische Gruppe von Menschen boten jedes Jahr perfekte Rahmenbedingungen für dieses kleine Retreat. Sechs Stunden tägliches praktizieren von Chan Mi haben recht schnell meine Wahrnehmung geschärft und meine Energie gesteigert. Ich empfinde die Übungen aus dem Chan-Mi als sehr effektiv. Sie arbeiten mit der Wirbelsäule und dort befinden sich so viele Schnittstellen im menschlichen Körper. Sie arbeiten auch mit unseren natürlichen Schwingungen, die Formen sind eigentlich einfach zu erlernen und wirken doch tiefgreifend. Sehr schätze ich auch unsere Lehrerin Zuzana, die uns diese Übungen mit so viel Herzenswärme vermittelt. Auch wir durften unser Herz als zentrales Wahrnehmungsorgan gebrauchen lernen. So wurden wir durch die Dimensionen unseres Daseins geführt. Ich habe viel lebenspraktische Erfahrung mitgenommen :-) nochmals vielen Dank «
23.10.2012, Ulrike B., Berlin (Ferien & Spezialkurse)

» Herzlichen Dank für die Zusendung der Chan Mi Gong DVD. Ich mache schon länger Chan Mi Gong, aber diese DVD gefällt mir besonders gut und gibt noch einmal ein paar neue Impulse. Herzlichen Dank und freundliche Grüße «
25.07.2012, Ulrich L., Essen (Weiterbildungen)

» Therapiewoche Juni 2012. Vielen Dank Zuzana, vielen Dank an die Gruppe. Die Woche war bewegend, reich an Erkenntnissen und Erfahrungen. Ich fühle mich seither psychisch und physisch zentriert, ausgerichtet, kraftvoll, in meiner Mitte und kann meinen Weg gut weiter beschreiten. «
15.07.2012, Beate T., München (Ferien & Spezialkurse)

» Wer einmal bei Zuzana einen Kurs besucht oder eine Ausbildung absolviert hat, der wird immer wieder eine Begegnung mit ihr suchen. Man lernt nicht nur etwas dazu wie in anderen Kursen, sondern man wird bereichert im wahrsten Sinn des Wortes. Zum vierten Mal nahm ich an dem Seminar "Qigong in der Therapie" teil und durfte wieder ganz neu und tief erfahren, wie heilsam Qigong wirkt. Zuzana ist eine Zauberin, die in jeder Übung die TeilnehmerInnen durch alle Dimensionen führt. Sie dürfen erleben, wie der Atem alle Räume ihres Körpers öffnet, wie sie selbst Energie erzeugen, Materie verdichten, Herzensfeuer entfachen und in der Welt verteilen können. Tiefes Wissen, große Erfahrung und verständnisvolle Anteilnahme befähigen Zuzana in besonderer Weise, die TeilnehmerInnen einzuschwingen in die Kreisläufe er Energie, ja zu sagen zu dieser Hingabe an das Leben. Sie können wieder Vertrauen schöpfen in die Selbstheilungskräfte ihres Körpers, klar sehen, wohin der Weg geht und die Übungen genießen. Danke Zuzana!!!! «
16.07.2012, Edeltraud P., Grainau (Ferien & Spezialkurse)

» Ich habe die Ausbildungen zu den Kursleitern Qigong für Kinder und Jugendliche sowie für Erwachsene bei Zuzana absolviert. Den Schatz, den Zuzana in den Ausbildungen in mir angelegt hat, ist mir erst so richtig bewusst geworden, als ich selbst unterrichtet habe. Super toll ist einfach, dass Zuzana alle Sinne in einem anspricht und immer wieder über die reinen theoretischen und praktischen Inhalte hinaus geblickt wird - hin zu einem Gesamtkontext, hin zur Philosophie und hin zur Metaebene. Vielen Dank für diese Bereicherung. «
17.07.2012, Sabine S., München (Kinder-Qigongkursleiter)

» "Pädagogik des Herzens"
Seminar und Arbeitskreis Qigong mit Kindern und Jugendlichen
Liebe Zuzana, es fällt mir schwer diesen wunderbaren Herzenstag in klare Worte zu fassen. Für mich war es ein Herzenstag. Vielen Dank dafür! Mir fällt auf, ich habe leider sehr wenig Notizen, weil ich doch sehr mit dem Herz dabei war. Früh morgens war mein Herz noch ziemlich eng: sehr früh aufstehen, im Zug viele muntere, laute Wiesenbesucher, die Frage, wer wird am Kurs teilnehmen?...im Laufe des Tages wurde mein Herz immer weiter und weicher. Es war der lange und fundierte Erfahrungsschatz der Referentin zu spüren. Die praktischen Übungen wurden mit dem Herzen und mit allen Sinnen ausgeführt. Anschauliche Bilder erleichtern das Üben. So spricht die Referentin bei der Tassenübung z.B. von einer goldenen Straße, von einem goldenen Schleier um uns, goldene Härchen, alles um uns und in uns fließt, mit jedem Atemzug nehmen wir noch mehr davon auf... .Der Duft und die goldene Farbe des Tees sind direkt spürbar. Am Schluss wurde nicht alles Gold und alle Schätze eingesammelt, sondern für die anderen etwas übriggelassen, denn es ist ja reichlich von allem da. Bei einer Herzensmeditation hat mir besonders gut gefallen den Entscheidungsprozess, der normalerweise den Verstand so strapaziert, über das Herz zu führen. Die eine Hälfte des Herzens ist für das Eine, die andere Hälfte für das Andere. Ein schönes Bild ist das Herz wie eine Lotusblüte zu öffnen. So ist das Herz leicht zu öffnen. Es wurde über den Unterschied herzlich und beherzt gesprochen. Nicht zu vergessen sind die Hand- und Fußherzen. Die Referentin hat nach jeder Übung die Fußherzen durch Tippeln mit den Füßen aktiviert. Schön fand ich folgende Partnerübung: Beide Partner stehen sich mit geschlossenen Augen gegenüber, die Hände überkreuzt vor dem Herzen. Eine Hand löst sich vom Herzen und sucht die Hand des Partners. Es ist zu spüren je mehr man mit seinem Herzen und je mehr man fühlig ist, umso leichter finden sich die Hände. Danke für diese schöne Übung. Ich stelle schon seit einiger Zeit fest, dass mir besonders die Herzensübungen mit den dazugehörigen Bewegungen und Haltungen der Hände sehr gut tun. Dazu gehören unter anderem auch die 3 Dantian Übung und die Meisterübung. Liebe Zuzana, ich hoffe Du kannst irgendetwas von meinen Ausführungen verwenden. Liebe Grüße und nochmals Danke für den „beherzten Herzenstag“, Sabine P.S. Sehe gerade auf meinem Kalender: Wer sich an die Weisheit des Herzens hält und sie als Autorität anerkennt, was braucht der noch andere Autoritäten? Von Chuang Tzu
«

08.10.2013, Sabine H., Aalen (Weiterbildungen)

» Chan Mi Gong, Lehrerausbildung
(Tu Na, Mantren) 
Sehr intensive, in die Tiefe gehende Arbeit. 
Berührend, inspirierend, erkenntnisreich.
«

08.10.2013, Ingrid E., Hollenbach (Lehrerausbildungen)

» "Pädagogik des Herzens" 
Seminar und Arbeitskreis Qigong mit Kindern und Jugendlichen
- viele neue Anregungen 
- wieder lernen, dass das ganz Kleine ganz Groß ist!
- schöne Gruppe
«

08.10.2013, Elke F., A-Bludesch (Weiterbildungen)

» "Pädagogik des Herzens"
 Seminar und Arbeitskreis Qigong mit Kindern und Jugendlichen
 Viele neue Anregungen! Viel Bekanntes variiert und neu verpackt! Mit wenigen Berührungen das Herz berühren, war eine tolle Erfahrung. Der Tag hat dankbar gemacht- Danke!
«

08.10.2013, Sabine S., München (Weiterbildungen)

» "Pädagogik des Herzens" 
Seminar und Arbeitskreis Qigong mit Kindern und Jugendlichen 
gute Mischung: 
Übungen aus der Praxis von Ursula - werde ich in meinen Kinderkursen einfließen lassen und 
"Philosophisches" zur Herzbildung von Zuzana - nährt mein Herz und bringt es zum Schwingen. 
Hätte gerne noch etwas mehr geübt und gefühlt, "Erzählen" dafür etwas reduziert!
«

08.10.2013, Lisa R., Oberhausen (Weiterbildungen)

» "Pädagogik des Herzens" 
Seminar und Arbeitskreis Qigong mit Kindern und Jugendlichen 
"Menschsein beginnt mit Berührung!" Danke, das erfahren zu dürfen, berührt zu werden und zu sein. Eine Pädagogik des Herzens, herzlich und beherzt. Schön, das konzentrierte, auf das Wesentliche konzentrierte Qigong-sein! Sich wie die Kleinen in die Wahrnehmung hineintasten dürfen...
«

08.10.2013, Bettina M., Bechhofen (Weiterbildungen)

» "Pädagogik des Herzens" 
Seminar und Arbeitskreis Qigong mit Kindern und Jugendlichen
Früh etwas langer Anfang bis zum Einstieg. Tellerübung, neue Übungen - sehr interessant. Nachmittag sehr, sehr lehrreich und wohltuend. 
Wünsche mir jedes Jahr nur 1 Tag Weiterbildung
«

08.10.2013, Ingrid B., Bruckberg (Weiterbildungen)

» Intensiv-Mittwoch: Die 10 Meditationen auf dem Berg Wudang
Es hat mir sehr gut gefallen und die einzelnen Formen werden prima für einen Anfänger vermittelt.
«

10.10.2013, Petra A., Rommelsried (Weiterbildungen)

» Intensiv-Mittwoch: 5 Organ-Übungen
Habe wunderbar aufgetankt - vielen Dank!
«

10.10.2013, Beate L., Marburg (Weiterbildungen)

» Intensiv-Mittwoch: 5 Organ-Übungen
Es war sehr angenehm, super Tempo, spitze angeleitet. Vom Unterricht spitzenmäßig. Gerne würde ich pünktlicher anfangen und auch aufhören. Schriftliche Unterlagen dazu wären toll.
«

10.10.2013, Irene M., Diedorf (Weiterbildungen)

» Intensiv-Mittwoch: 5 Organ-Übungen
Für die Zeit sehr komprimiert. Eine Vertiefung finde ich wünschenswert
«

10.10.2013, Gundhild M., Moosburg (Weiterbildungen)

» Intensiv-Mittwoch: 5 Organ-Übungen
- hat mir sehr viel gebracht!
- Wiederholung der Moritzübungen und endlich dazu die 5 Organ-Übungen
- gerne mehr: auch auf youtube
«

10.10.2013, Bettina M., Bechhofen (Weiterbildungen)

» Intensiv-Mittwoch: 5 Organ-Übungen 
energiestärkend, aufbauend
«

10.10.2013, Siegfried G., Friedberg (Weiterbildungen)

» Intensiv-Mittwoch: 5 Organ-Übungen 
schriftliche Unterlagen wären wünschenswert
«

10.10.2013, Irmgard H., Unterföhring (Weiterbildungen)

» "Pädagogik des Herzens" 
 Seminar und Arbeitskreis Qigong mit Kindern und Jugendlichen 
- sehr informativ 
- aus der Praxis zum Umsetzen für alle Lebensalter 
- Sich spüren und wahrnehmen 
- den anderen im Energiefeld erspüren 
- viel Freude und Lachen, "Ernst und Spiel" (Schiller)
«

10.10.2013, Marlene J., Wangen (Weiterbildungen)

» "Pädagogik des Herzens" 
Seminar und Arbeitskreis Qigong mit Kindern und Jugendlichen
(...) wenn der Fluss zwischen den Ebenen des Körpers, der Psyche und/oder des Geistes gehindert ist... Wenn den Menschen ein Ausdruck ihrerselbst möglicherweise auf keiner dieser Ebenen mehr möglich ist oder wenn ihnen lediglich ein Ausdruck ihrerselbst geblieben ist, der vom Gegenüber nicht sogleich verstanden wird, (...) dann braucht es Menschen wie Ursula Jansen. Menschen, die sich hineinfühlen und einen Ausdruck/eine Gebärde finden helfen. Es braucht jemanden der hilft, den anderen (ganz sanft) in Bewegung zu setzen, und der bewegt dadurch, dass er aufmerksam hier und jetzt da ist, in der kostbaren Zeit zwischenmenschlicher Begegnung. Der dadurch nicht allein den Körper berührt, sondern einen Zugang zum ganzen Leib findet, der alle Ebenen umfasst. Eine so verstandene Pädagogik ist eine „Pädagogik des Herzens“ . Eine, die nicht allein mehr wissenschaftliche Disziplin ist, die analysierend betrachtet, sondern eine, die vielmehr wissenschaftliche Erkenntnisse ,die wir über die Not von Menschen mit Behinderungen haben, einbettet in eine gelebte und belebende Lehre des Berührtwerdens und des Berührens. Denn erst so erfährt sich der Mensch als Mensch: Durch Berührung und Austausch. Liebe Zuzana, ich möchte-wenn ich darf- noch kurz aus meinem eignem Empfinden heraus noch etwas hinzufügen. So da liegend, während Ursula uns sehr vorsichtig in die Welt der Menschen mit Behinderungen geleitete, war eine sehr wertvolle Erfahrung. Erst ihre Hände, ihre Berührung, ihre an mein Ohr gelangenden Worte gaben mir ein Gefühl von : Ich bin! Eine Erfahrung von Form und Raum, den ich einnehme. Eine leibliche Erfahrung, dass ich erst über ein Du zum Ich werde. Ein schrecklicher Fall aus diesem DaSein, als die Berührung endete. Ich danke Dir vielmals für die Möglichkeit, diese Erfahrung gemacht haben zu können. Und natürlich für die leckere Suppe und den Kuchen und , und , und.... !!! J Hoffe, Dich bald wiederzusehen. Liebe Grüße und große Umarmung, Bettina
«

10.10.2013, Bettina M., Bechhofen (Weiterbildungen)

» Sondermittwoch: 5 Organe
Sehr klare Anleitung; jeder wird ernst genommen, kann Fragen stellen, Eindrücke austauschen.
Für die Übung zu Hause wäre eine "richtig gute" schriftliche Anleitung eine unglaubliche Erleichterung; alternativ nach jedem Übungsteil etwas Zeit zum Aufschreiben.
  «

12.11.2013, Carola Maria C., Kempten (Ausbildungen)

» "Pädagogik des Herzens"Seminar und Arbeitskreis Qigong mit Kindern und Jugendlichen
Danke für den Herzenstag! Die Referentin brachte die Inhalte sehr kompetent, sehr erfahren und mit viel Empathie rüber. Da hauptsächlich frühere Kursteilnehmer mit abgeschlossener Ausbildung und praktischer Erfahrung in den eigenen Kursen da waren, war es für mich sehr interessant. Ich bekam gute Tipps für den Alltag. «

12.11.2013, Sabine H., Rosenheim (Weiterbildungen)

» "Pädagogik des Herzens"Seminar und Arbeitskreis Qigong mit Kindern und Jugendlichen
Kleiner persönlicher Rückblick:
Wenn ich mich nach 10 Tagen zurück erinnere an "Die Pädagogik des Herzens" ist mir als besonders beeindruckend in Erinnerung geblieben wie viele faszinierende Varianten ein und dieselbe Qigongübung zulässt, wenn man zunächst intensiv die Grundform geübt und verinnerlicht hat - wir haben dies eindrucksvoll an der "Teetassen-Übung" erprobt, was berühren und berührt werden auf einfühlsame und heilbringende Weise bedeutet, vor allem im Umgang mit Menschen, die sich nicht (mehr) selbst rühren und berühren können. Überraschend war, welch minimale Berührung bereits tiefgehende Empfindung auslöst, wenn man selbst relativ bewegungslos liegt bzw. liegen muss.
Und Zuzana`s bereichernde Ausführungen zum Thema "das alles verbindende Herz" im Allgemeinen und speziell in der Pädagogik, im Umgang mit Kindern.
Hier noch ein Herzensspruch, der mir neulich wieder begegnet ist und den ich auf immer neue Weise ganz wunderbar finde:

Ich frage nicht, ich urteile nicht
hier ist mein Herz
daran ruhe ich aus

Grüße von Herzen «

12.11.2013, Lisa R., Oberhausen (Weiterbildungen)

» Sondermittwoch: "Die 10 Meditationen auf dem Berg Wudang"
anstrengend, aber sehr wirksam und gibt ein gutes Gefühl «

02.02.2014, Siggi G., Augsburg (Weiterbildungen)

» Intensiv-Mittwoch: "Die 10 Meditationen auf dem Berg Wudang"
Erklärungen und Ausführungen sehr gut «

02.02.2014, Karl-Heinz R., Oberkochen (Weiterbildungen)

» Intensiv-Mittwoch: "Die 10 Meditationen auf dem Berg Wudang"
Zuzana hat vom Wesen der Übungsreihe erzählt
super verständliche Anleitung
Verweis auf die schriftliche Aufzeichnung von Josefine Zöllner (ich habe gerne etwas schriftliches) «

02.02.2014, Ingrid H., Unterföhring (Weiterbildungen)

» Intensiv-Mittwoch: "Die 10 Meditationen auf dem Berg Wudang"
sehr konzentriert, sehr klar, sehr tief «

02.02.2014, Carola Maria C., Kempten (Weiterbildungen)

» Intensiv-Mittwoch: "Die 10 Meditationen auf dem Berg Wudang"
guter Aufbau, Waage zwischen Theorie und Praxis gut «

02.02.2014, Irmela D., Augsburg (Weiterbildungen)

» Qigong in der Therapie:
Zuzana, danke für die Anteilgabe deines großen Wissens und die Vielfalt an Impulsen und Übungen
Petra, deine Sicht auf die Zusammenhängein der TCM war sehr erhellend, danke! «

02.02.2014, Brigitte G., Feucht (Ferien & Spezialkurse)

» Qigong in der Therapie:
Ausführliche, klare Wissensvermittlung
Positive Erfahrungen und Erkenntnisse beim Üben der Bewegungen im Qigong «

02.02.2014, Anita D., Schömberg (Ferien & Spezialkurse)

» Qigong in der Therapie:
Sehr vielfältig von den Übungen und die Theorie klar, mit genügend Zeit zum Üben, eigene Erfahrungen, Reflexion, sehr gutes Eingehen auf Fragen/Wünsche der TN, viel Hintergrundwissen.
Vielen Dank Zuzana für dein Engagement und deine offene Art! «

02.02.2014, Karin S., Ulm (Ferien & Spezialkurse)

» Qigong in der Therapie:
Der Kurs war sehr bereichernd, ein schönes Verhältnis von Theorie und Praxis. Viel gelernt, gute Athmosphäre, sehr wertvoll für mich persönlich und andere. Am Besten gefiel mir die Vereinfachungen. «

02.02.2014, Eva U., Ebersberg (Ferien & Spezialkurse)

» Qigong in der Therapie:
Superschön!
Es ist sehr ausgewogen zwischen Theorie und Praxis. Und man kann so viel von Zuzana`s ernormer Erfahrung profitieren. Es gbt noch so viel zu lernen, komme bestimmt noch ganz oft wieder «

02.02.2014, Rose L., Calw (Ferien & Spezialkurse)

» Qigong in der Therapie:
Ich bin überzeugte "Wiederholungstäterin": besuchte das Seminar zum 3. Mal
- sehr bereichernd, tieferes Verständnis für bekannte Übunghsformen/Übungsreihen
- positive, gesundheitliche Erfahrungen (durch Chan Mi) und Energieschub während der Brokatübung
- tieferes Verständnis für die Wandlungsphasen und die TCM
DANKE! «

02.02.2014, Hanne K., Monheim (Ferien & Spezialkurse)

» Qigong in der Therapie:
Die Verknüpfung von TCM-Theorie und Qigong-Praxis bezogen auf viele konkrete Beispiele aus dem Teilnehmerkreis und der tiefen Erfahrung der Kursleitung waren sehr bereichernd.
Danke für dieses Angebot «

02.02.2014, Franz K., Monheim (Ferien & Spezialkurse)

» "Die Pädagogik des Herzens" Qigong mit Kindern und Jugendlichen
Was hat mir der Tag gegeben?
Ursula Jansens Übungen aus ihrem vielseitigen Fundus sind aus der Praxis heraus direkt für die eigene Umsetzung anwendbar. Mit ihren Beobachtungen und Erzählungen aus dem Alltag hat sie mich berührt und bewegt. Wenig Bewegung kann schon sehr viel sein bei Pflegebedürftigen, so dass mit großer Achtsamkeit behandelt werden sollte und feine Signale zu beachten sind. Die Übungen mit Anleitung waren so ausgewählt, dass das feine Erspüren und Wahrnehmen nachvollziehbar war. Spaß und Freude haben dabei nicht gefehlt, z.B. bei den Fingerspielen. Ein inspirierender sowie erfrischender Tag, der gleichzeitig an das Mitgefühl appelliert, sowie daran die eigene Balance zu bewahren.
  «

03.02.2014, Marlene J., Wangen (Weiterbildungen)

» Qigong in der Therapie:
Eine große Bereicherung und Verdichtung der Erfahrung. Wunderbare Anregungen für mich selbst und zum Weitergeben. Fühle mich bereichert und besxchenktin meinem Sein und Tun. Danke! «

03.02.2014, Annette K., München (Ferien & Spezialkurse)

» Liebe Zuzana, vielen Dank, dass du dieses wunderbar erfüllende und bewegende Wochenende mit Frederik Vahle und Beate Lambert ermöglicht hast. Ich habe so viel gelacht und viel geweint, war tief bewegt und habe -wie von selbst- so viel für’s Leben mitgenommen, auf dass es gelingen möge; kurzum: Ein Riesengeschenk, das du da allen bereitet hast. Ich bin mir sicher, dass ihr noch eine schöne Feier hattet! «
02.02.2013, Beate S., Bechhofen (Weiterbildungen)

» Sondersonntag "Yin YAng He Qi Fa"
Sehr intensives und konzentriertes Arbeiten auf hohem Niveau, prima für Fortgeschrittene «

31.03.2014, Anja W., Diedorf (Weiterbildungen)

» Sondersonntag."YingYangHeQiFa"
Das Seminar war lehrreich 5, kompetente Vermittlung 5, informativ 5, Timing 4, Führung 5
«

10.04.2014, Hans-Jürgen R., Augsburg (Weiterbildungen)

» Intensiv-Mittwoch: "18 facheTaiji-Qigong Übungen" «
27.05.2014, Karin Z., Augsburg (Ausbildungen)

» Intensiv-Mittwoch: "18 facheTaiji-Qigong Übungen"

Eine schöne Übungsreihe
Angenehm, werde ich gerade in Gruppen für Qigong Neulinge weitergeben. «

27.05.2014, Bettina M., Bechhofen (Weiterbildungen)

» Intensiv-Mittwoch: "18 facheTaiji-Qigong Übungen"
unglaublich, dass wir nach einem langen arbeitstag und Anfahrt schaffen, die Konzentration über die Stunden zu halten. Das macht Zuzana`s lebendige und inspirierende Art anzuleiten. «

27.05.2014, Carola C., Kempten (Weiterbildungen)

» Intensiv-Mittwoch: "18 facheTaiji-Qigong Übungen"
Es hat mir sehr gut gefallen. Alle Fragen prima beantwortet
Vielen Dank für`s Zertifikat - Prima «

27.05.2014, Petra A., Rommelsried (Weiterbildungen)

» Intensiv-Mittwoch: "18 facheTaiji-Qigong Übungen"
Gute Verbindung aus Theorie und Praxis «

27.05.2014, Irmela D., Augsburg (Weiterbildungen)

» Für mich sehr verständliche Erklärungen der einzelnen Übungen
Sehr gewinnbringend zum Auffrischen - Danke «

27.05.2014, Irmgard H., Unterföhring (Weiterbildungen)

» Intensiv-Mittwoch: "18 facheTaiji-Qigong Übungen"
super verdichtet, wunderbare Möglichkeit zur gemeinsamen Praxis (schade, dass es so schnell vorbei ist), könnte ein Sondersonntag werden zur Vertiefung.
Toll, dass es im Zentrum stattfindet, da leichter erreichbar.
Danke «

27.05.2014, Feryal G., Friedberg (Weiterbildungen)

» Ich praktiziere Qigong, weil es mir an erster Stelle gut tut und mein Leben bereichert. Zur "Selbstfindung"
Die Ausbildung hat mir eine gewisse Struktur im Üben gegeben, die mir als Deutsche bei meinem chinesischen Tai-Chi Meister nicht als notwendig erschien. Tat mir auch gut, diese Struktur zeigte mir auf individuelle Weise den Sinn des Übens und warum Meridianlehre.
Ich bin und war zufrieden.
  «

28.06.2014, Manuela P., Karlstadt (Kursleiterausbildungen)

» Ich praktiziere Qigong, um die Einheit mit der Natur zu erreichen und um ganz da zu sein.
Die Ausbildung hat mir Schritte gegeben, dies zu erreichen. «

28.06.2014, Florian L., Worms (Kursleiterausbildungen)

» Ich praktiziere Qigong, weil ich fühle, dass es mein Weg ist, eine neue Chance an Körper, Geist und Seele zu gesunden.
Die Ausbildung hat mir gegeben: das "Loslassen", alles fügt sich - dem bin ich ein Stück näher gekommen. «

28.06.2014, Beate R., Reichertshofen (Kursleiterausbildungen)

» Ich praktiziere Qigong, weil es mich belebt und mich gleichzeitig in die Ruhe führt. Macht Freude in der Natur und ist eine gute Gesundheitsvorsorge.
Die Ausbildung fand ich besodners lebendig und unkompliziert, ich habe genossen, dass wir die Übungen oft wiederholt und vertieft haben. Viel lebensbejahende Freude - Danke «

28.06.2014, Ralf H., Unterföhring (Ausbildungen)

» Ich praktiziere Qigong, weil es eine gute Säule für meine Krebstherapie ist, zur Entwicklung meiner Persönlichkeit, Kontakt mit mir selbst.
Es macht Spaß und ich spüre immer mehr die Ruhe und Gelassenheit.
Ich habe einen neuen Zugang zu anderen Menschen.
Die Ausbildung hat mir so viel gegeben, wie Sterne am Himmel. Ganz viel Wissen, mit dem Wissen, das ich, desto mehr ich weiß, nichts weiß.
Dankbarkeit an meine 3 Lehrer. Wieder oder zum ersten Mal Glaube an Gott. «

28.06.2014, Marisa d., Rieden-Zellerberg (Kursleiterausbildungen)

» Ich praktiziere Qigong, weil es für mich ein Weg bedeutet, ganzheitlich etwas für mich zu tun und weil es mir gut tut.
Die Ausbildung hat mir neue Wege und Sichtweisen eröffnet und Kontakt mit wunderbaren Menschen geschaffen. «

28.06.2014, Gitta B., Starnberg (Kursleiterausbildungen)

» Ich praktiziere Qigong, um meine Erde in mir zu spüren, meine eigene Gesundheit zu pflegen. Ich fühle mich ausgeglichen.
Die Ausbildung hat mir Erkenntnisse über mich selbst gegeben. «

28.06.2014, Katrin H., Aich (Kursleiterausbildungen)

» Ich praktiziere Qigong, um gut mit meinem Körper umzgehen. Qigong ist ein wunderbares Forschungsfeld dafür, Mensch zu sein, so dass es Sinn macht.
Die Ausbildung hat mir Inspiration, Zugehörigkeit, Systematik Stabilität und Öffnung gegeben. «

29.06.2014, Elgin C., Schopfheim (Kursleiterausbildungen)

» Qigong macht mich körperlich und geistig fit. Gut für meinen Gleichgewichtssinn. Es ist mein Weg. Ich werde ruhig, fühle mich getragen.
Die Ausbildung hat mir Freude gegeben und eine neue berufliche Perspektive.
Mein Potential nehmen und leben. Habe gelernt vor einer Gruppe zu sprechen. «

29.06.2014, Irmgard H., Unterföhring (Kursleiterausbildungen)

» Ich praktiziere Qigong, weiles ein Geschenk ist -Mittel zur Selbsterkennung und Entwicklung, Gesundheitsvorsorge und Meditation. Ein Weg zu mir zu kommenund mich wahrhaft kennen zu lernen. Meine Substanz zu nähren.
Die Ausbildung hat mir gegeben:
- einen Schritt zu mir und zu den anderen
- Eine Tür in eine völlig neue, fantastische, super interessante, vielfältige ... neue Welt
- Herzensbildung und Hoffnung
- neue Perspektiven für mein weiteres Leben «

29.06.2014, Sabine V., Neusäß (Kursleiterausbildungen)

» Qigong lässt mich mich selbst zwischen Himmel und Erde wieder besser wahrnehmen. Es zu praktizieren gibt mir Gelassenheit und innere Freude.
Durch die Ausbildung bin ich meiner Mitte wieder deutlich näher gekommen und habe mir dabei ein völlig neues Gebiet erschließen gelernt. Ich habe viel Wohlwollen erfahren und kann dies selbst wieder selbstbewusster auch anderen geben. «

29.06.2014, Lisa M., Willebadessen (Kursleiterausbildungen)

» Ich praktiziere Qigong, aus einem gesundheitlichen, spirituellen Aspekt. Die Möglichkeit der Energieübertragung zur Heilung. Schamanische Arbeit.
Die Ausbildung hat mir eine große Herzensfülle, Herzenswärme, den richtigen Stand im Leben, gesundheitliche Stabilität etc. gegeben. «

29.06.2014, Irene M., Diedorf (Kursleiterausbildungen)

» Tai Chi und Qigong ergänzen sich wunderbar. Ich praktiziere Qigong zur spirituellen Weiterentwicklung und zur Gesunderhaltung (Gesundheitsvorsorge).
Die Ausbildung hat mir viel Hintergrundwissen gegeben und mehr Klarheit über das Sinken, Verdichten usw.
und vieles mehr «

29.06.2014, Andrea S., Sauerlach/Arget (Kursleiterausbildungen)

» Ich praktiziere Qigong, weil es mir hilft durch den Tag zu kommen (an schlechten Tagen) und weil es mich zur Ruhe bringt (bevor ich unsicher werde), weil es mich näher zu mir selbst bringt und mich auf vielfache Weise und in häufigen Situationen des Alltags einfach "auffängt" und rettet.
Die Ausbildung war für mich ein ungllaubliches Geschenk. Qigong kennenlernen zu dürfen, die Menschen und ihre Geschichten, ebenso wie die wunderbaren gemeinsamen Erfahrungen von Gemeinschaft und Verbundenheit.Spirituelle Verbundenheit mit allem, die Hoffnung und Zuversichtzugleicht bringt.
Von Herzen vielen lieben Dank dafür. «

29.06.2014, Miriam S., Straubing (Kursleiterausbildungen)

» Für mich hat sich klar herausgestellt, dass ich mit dem Üben von Qigong viel stabiler in meinem Leben und in meinem Alltag geworden bin. Ich werde ruhiger, mein Geist wird klarer und meine Gedanken können sich ordnen, Ängste werden weniger.
Die Ausbildung hat mir Selbstvertrauen, Stabilität, eigentlich ein neues Leben gegeben.
Viel Wissen über Qigong, viele Übungen, Weitblick «

30.06.2014, Julia P., Detmold (Kursleiterausbildungen)

» Sondersonntag: Tu Na Qi Fa 3 am 19.10.2014
Gute Kombination von Üben und korrigieren. Zuzana erklärt viel, um auch das Verständnis für die Übung zu bekommen. Habe wieder viel gelernt und gefühlt. Ich ging gestärkt und neu belebt nach Hause.
  «

23.10.2014, Wolfgang F., Mönchsdeggingen (Weiterbildungen)