Sie sind hier:
»

Chan Mi Gong


Downloads zum Thema
PDF
Chan Mi Gong - 1 Chan Mi Gong ist eine besondere Richtung des Qigong. Sie geht von der Erfahrung aus, daß die Wirbelsäule die Leit- und Verteilerstelle der Energien ist, die unser Körper aus dem Kosmos aufnimmt. Durch die Basisübungen bekommt man eine spannungsfreie und geschmeidige Wirbelsäule ohne Blockaden. Diese Chan Mi Übungen sind in ihrem gedanklichen Entwurf auch für unser abendländisch-orthopädisch geschultes Denken sehr logisch aufgebaut. Sie sind leicht erlernbar und man kann nach sehr kurzer Zeit anfangen, sie ohne Anleitung zuhause zu üben.

Chan Mi Gong - 2 Chan Mi Gong stammt aus dem tantrischen Buddhismus und kommt aus dem tibetischen Hochland. Die auffallendste Eigenart von Chan Mi ist das Öffnen des Michu, dessen Zentrum Huiyin bildet. Die Füße sind dabei nach außen gerichtet. Die Basisübungen lehren sanfte, schlangenartige Bewegungen der Wirbelsäule. Spannungen im Körper werden gelöst und der Übende versinkt in einen tief entspannten Zustand. Blockaden lösen sich, Rückenschmerzen weichen und Energie beginnt, unbehindert durch den Körper zu fließen. Nur wenn man die Basisübungen wirklich beherrscht, findet man Zugang zu den fortgeschrittenen Übungen des Chan Mi.

Wir unterrichten auch erweiterte Basisübungen, Hui Gong, Yin Yang He Qi Fa, Ren Bu, Tuna Qi Fa 1, 2 und 3, Übungen zur Stärkung der Sehkraft, Übungen zur Regulierung des Blutdrucks, und Chan Mi Gong-Schritte.

Chan Mi Gong Sonder-Sonntage:

Wir bieten an einigen Sonntagen im Jahr im Rahmen der Weiterbildung Übungstage zu bestimmten Chan Mi Themen an.
Willkommen sind alle, die bereits Chan Mi Gong üben bzw. an einer Chan Mi Ausbildung teilnehmen.
Wenn nicht anders angegeben, unterrichtet Dr. Zuzana Sebková-Thaller


Publikationen Chan Mi Gong


Datum Titel/Medium/Beschreibung Download
2014/11

Chan Mi Gong Symposium

Erschienen bei: Taijiquan & Qigong Journal 3/2014

Alles ist Schwingung - Chan Mi Gong und die Ökologie des Daseins
2014/02

Chan Mi Gong und die Ökologie des Daseins

Erschienen bei: Taijiquan & Qigong Journal 1/2014

2014/02

"Alles ist Schwingung": Erst die Verinnerlichung dieses Wissens macht eine ökologische Wende möglich

Erschienen bei: Taijiquan & Qigong Journal 1/2014

2012/03

Chan Mi Gong

Erschienen bei: tiandiren journal, 3/12

Chan Mi Gong
Oder: was ist so besonders an diesem alten, aus Tibet stammenden Qigong?
2012/03

Chan Mi Gong im Riesengebirge

Erschienen bei: tiandiren journal 3/12

Chan Mi Gong im Riesengebirge
Ein Erfahrungsbericht von Christiane Kunder
2012/02

Chan Mi Gong

Erschienen bei: Naturheilpraxis, 2/12

Chan Mi Gong
Oder: was sit so besondes an diesem alten, aus tibet stammenden Qigong?
2011/03

Die Mitte und das Ganze - Was geschieht wenn ich wirklich anwesend bin

Erschienen bei: Taijiquan&Qigong

2006/09

Von der strukturierten Bewegung zur inneren Ordnung

Erschienen bei: Tirandiren journal

Chan Mi Gong mit Zuzana Sebkova-Thaller

von Margot Müller

2003/04

"Oberwasser für schwimmende Drachen"

Erschienen bei: Süddeutsche Zeitung, 12/13. April 2003

Süddeutsche Zeitung, 12/13. April 2003 Thema / Titel des Gesprächs: "Oberwasser für schwimmende Drachen"
2003/03

In Verbindung mit der Urbewegung

Erschienen bei: Taijiquan & Qigong Journal